filmgedanken

Kick-Ass

In action, komödie on Januar 27, 2012 at 5:59 pm

OT: Kick-Ass, USA 2010, R, B: Matthew Vaughn, B: Jane Goldman

Wenn ich mal einen Film gut finde, dann traue ich mir erst mal nicht. Das ist immer so. Und wie kann ich mir meiner selbst dann sicher sein? Ich mache, nein, ich muß machen, was Nichtfilmverrückte als Zeitverschwendung ansehen. Ich muß eben dieses tun. Ich muß den Film ein zweites Mal ansehen.

Und dann bin ich meist traurig.

Denn selten werde ich dafür belohnt. Selten lohnt es sich also wirklich. Damit haben alle Nichtfilmverrückten Recht: Zeitverschwendung!

Doch wer sich selbst in sein (kleines, unbedeutendes) Unglück stürzt verschwendet nicht nur Zeit, sondern viel mehr. Er beraubt sich schöner, vielleicht bleibender, aber immer (oder meist) trügerischer und oberflächlicher Erinnerungen.

Aber, und das macht die Filmliebe so schön, er prägt. Er prägt seinen Geschmack, seinen Stil, seine Selbstsicherheit. Das ist, was bleibt und das ist, was zufrieden stellt. Sehr!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: