filmgedanken

Vielleicht, vielleicht auch nicht

In komödie, romantik on Januar 27, 2012 at 5:49 pm

OT: Definitely, Maybe, USA 2008 R, B: Adam Brooks

Wieder ein harter Arbeitstag. Zack! Und schon ist aller Kritik vorgebaut. So einfach kann das sein.

ABER, liebe Rollkragenträger: Eine tiefschürfende Diskussion über das Medium Film und seine politische Bedeutung kann nur der führen, der sich auch in die Niederungen wagt.

Viel diskutiert wird ja George Clooneys IDES OF MARCH. Aber wer ist denn schon Ryan Gosling? Der wahre Ryan ist Ryan Reynolds! Er verhilft schon Bill Clinton zu einem überragenden Sieg. Wahre Geschichte. Nichts verwaschen Fiktives. Aufstieg, Niedergang. Intrigen. Verrat. Eine bittersüße Liebesgeschichte und ein knuddeliges Gör.

Mensch Herr Clooney, da war ja wer schneller…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: