filmgedanken

The Nines

In drama, thriller on Juni 1, 2012 at 4:05 am

OT: the nines, USA 2007, R,B: John August

Mindfuck.

Ja, ich tue es wieder, ich werfe mit Wörtern um mich. Ich stelle sie frech in den Raum. Am besten so, daß der ein oder andere darüber stolpert, einen abfallenden Kommentar zur falschen Platzierung abgeben, oder zumindest pikiert die Nase darüber rümpfen mag.

Warum nicht?

Ich mache mir eben meine Gedanken, zu den Neologismen der Menschen. Warum, zum Beispiel ist eben der frech in die erste Zeile gestopfte Mindfuck gerade im Filmbereich, so positiv besetzt?

Ein Seelen-, Geistes-, Verstandes, Gedanken-, oder gar Ansichtengeschlechtsverkehr (so will es der Duden! Also: sic!). Das klingt nach nichts Gutem. Im Gegenteil.

Oder vielleicht doch nicht?

Verwirrend. Der Geschlechtsverkehr an sich gilt ja als die schönste Nebensache der Welt (auch kurz vor der Fußballeuropameisterschaft, wenn auch nicht bei jedem Zeitgenossen). Also doch etwas Gutes.

Aber dieser so ganz ohne Verhütung, ohne Sicherheit, oder Schutz der eigenen körperlichen Gesundheit? Oder in diesem Fall der geistigen?

Nicht gut.

Was denn nun? Warum soll der Mindfuck in der Kunst etwas Gutes sein? Kann er nicht auch etwas Schlechtes bedeuten? Totale Verwirrung unter rücksichtsloser Verunsicherung der Zuseher? Ist das etwas Gutes?

Kaum jemand wird sich trauen einem David Lynch zu unterstellen, er sei ein filmischer Stümper, der keine Handlung konzipieren kann und der seine Unfähigkeit hinter verschachtelten Bild- und Inhaltskompositionen zu verstecken sucht.

Zu groß sein Ansehen unter Filmkennern (?). Eher kritisiert, wenn auch in vergleichsweise kleinerem Maße verehrt ein Dario Argento (der übrigens das Drehbuch zu SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD verfaßt hat – so viel zu Untalent zum geschichtenerzählen).

Und jetzt die Kleinen, die Unbekannten, die ohne Reputation. Natürlich schlecht geschrieben und wirr. Ohne Sinn und deswegen zum Scheitern verurteilt von der harten Jury des Netzes und des Feuilletons. Man bringe einen Strick.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: